Tagebuch Januar/Februar


GROSSES BILD GEWÜNSCHT? BITTE DRAUFKLICKEN!

Was im Januar geschah:

Die Anbauplanung für 2018/19 wurde abgeschlossen. Der gesamte Saatgutbedarf für 2018 und 2019 wurde bestellt: Jungpflanzen von der Lebenshilfe im Begatal.

Der Sturm hat uns heimgesucht: Die Sturmschäden am kleinen Gewächshaus wurden behoben und das große Gewächshaus, das leider sehr gelitten hat, wurde aufgeräumt, da es jetzt „frei“ steht und keinen Schutz mehr bietet.

Die ersten Aussaaten haben begonnen: Voranzucht von Fenchel, Kohlrabi, Salaten und Schnittlauch. Das bedeutet immer ein Risiko im Januar und Februar… rein theoretisch kann das klappen, aber unser schwererwärmbarer Boden braucht oft im Frühjahr zwei Wochen länger als leichtere Böden in ähnlichen Lagen…. Wir hoffen sehr, dass es klappt.

Der Abholraum wurde vorbereitet: das Gemüse wird alle zwei bis drei Wochen nun von Meiwes geholt: Pastinaken, Möhren, Petersilienwurzel

Das Gemüsefeld wurde am einzigen dafür geeigneten Tag Mitte Januar gegen Mäuse gegrubbert – Glück gehabt!

Wir haben den Kompost mit Mist und Stroh abgedeckt.

Und im Februar:

Vor den ersten strengen Frösten wurden die Salate im großen Gewächshaus, das ja nun keinen Folienschutz mehr hat, abgedeckt.

Die Voranzucht wurde aufgestockt:

Fenchel, Kohlrabi, früher Porree, früher Blumenkohl, Salate, Panika, Auberginen, Chillis).
Und im Freiland: Möhren und dicke Bohnen.
Im Gewächshaus beginnt die Anzucht mit Bohnen und Radieschen.
Sobald es frostfrei ist, gerne auch mit Euch!

Für das große Gewächshaus haben wir eine Folie bestellt. Das Neu-Eindecken des Tunnels wird dann, sobald es frostfrei ist, stattfinden. Gerne mit Eurer Mithilfe.

Vielleicht habt Ihr Lust, wieder eine Arbeitsgruppe „Gewächshäuser“ ins Leben zu rufen. Dort könnten auch Patenschaften für Südfrüchte [Tomaten, Paprikas und Co.] in den Sommermonaten übernommen werden.

Außerdem möchten wir Euch noch einmal auf das Benefiz-Dinner am Sa 17.3. hinweisen. Ihr könnt für einen guten Zweck essen, denn alle Einnahmen fließen in die Bildungsarbeit der SoLaWi Dalborn! Julia, Frauke und Team werden Euch kulinarisch verwöhnen.

Weitere Infos und Anmeldung: http://www.solawi-dalborn.org/Veranstaltung/benefiz-dinner-fruehlingserwachen/?instance_id=5350

 

19. Februar 2018

Solidarische Landwirtschaft Dalborn, Hauptstrasse 22, 32825 Blomberg-Dalborn